KfW-Kredit „Erneuerbare Energien – Standard – Photovoltaik“


Wer über die Nutzung der Sonnenenergie eigenen Strom erzeugen will, der kann selbst für umfangreiche und kostenintensivere Projekte mit einem Gesamtbudget von bis zu 25 Mio. Euro von den günstigen Kreditkonditionen der KfW profitieren. Die Aufnahme des KfW-Kredits „Erneuerbare Energien – Standard – Photovoltaik“ ist dabei schon ab einem Zinssatz von 1,10 Prozent möglich. Gefördert werden damit ausschließlich Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie. Das gilt für den Kauf neuer Photovoltaikanlagen ebenso wie für die Kosten, die für die Erweiterung oder Aufrüstung bestehender Anlagen aufgebracht werden müssen. Notwendige Bedingung dafür ist, dass mit der Sanierung bzw. Modernisierung eine deutlich erkennbare Leistungssteigerung erreicht werden kann. Dazu wird die Anschaffung von Batteriespeichern gefördert, auch dann, wenn damit vorhandene Anlagen nachgerüstet werden. Entscheidende Voraussetzung für die Förderung ist dabei in jedem Fall, dass ein bestimmter Anteilteil des erzeugten Stroms in das öffentliche Stromnetz fließt.

mehr unter KfW-Bankengruppe